MANAGEMENT



Vorstand



Peter Cole

Chief Executive Officer
(Alleinvorstand)

Seit dem 1. Dezember 2018 ist Peter Cole Vorstandsvorsitzender der Design Hotels AG.

Cole schaut auf eine außergewöhnliche Karriere bei Marriott International und The Ritz-Carlton Hotel Company LLC zurück. In seiner letzten Position als Managing Director of Business Integration bei Marriott International leitete Cole die Integration von Starwood Hotels & Resorts. Dabei verantwortete er eine Vielzahl von Tätigkeiten, unter anderem den Betrieb der Hotels, das Organisations-Design, Talentmanagement, das Treueprogramm, die System-Integration, die Finanzenplanung sowie das generelle Wachstum. Zuvor war er Chief Financial Officer of the Americas und Global CFO der The Ritz-Carlton Hotel Gruppe LLC. Cole bringt fundiertes Wissen und Erfahrungen im Bereich der Luxushotellerie mit und kennt die Bedürfnisse von Hoteleigentümern, die großen Wert auf eine individuelle Positionierung ihrer Hotels innerhalb einer Hotelmarke legen.

Der leidenschaftliche Läufer und Schwimmer hat einen BBA in Real Estate Finance der University of Wisconsin-Madison und einen MBA der University of Maryland. Neben seiner Hauptaufgabe übernimmt Cole Tätigkeiten, die ihm am Herzen liegen. Er ist im Beirat der Robert H. Smith School of Business der University of Maryland und im National Board of Directors von Back on My Feet, einer Organisation, die sich dafür einsetzt, das Leben von Obdachlosen zu verändern.



Executive Team



Sascha Wolff

Chief Financial Officer

Seit 2014 ist Sascha Wolff Chief Financial Officer von Design Hotels.

Wolff trat im Februar 2000 - unmittelbar nach dem Börsengang im Dezember 1999 - als Leiter des Rechnungswesens in das Vorgängerunternehmen von Design Hotels, lebensart global networks AG, ein und übernahm später auch das Controlling.

Mit seinem fundierten Wissen und Verständnis für die Finanzen und internen Prozesse des Unternehmens wurde Wolff 2004 zum Director of Finance befördert und trat der Geschäftsleitung bei. In dieser Funktion wurde ihm kommerzielle Vertretungsvollmacht erteilt. 2009 wurde er zum Vice President Finance befördert und hat es geschafft, das Unternehmen nach der weltweiten Finanzkrise 2008/2009 erfolgreich durch unsichere Zeiten zu führen. Design Hotels verfügt seitdem über eine solide finanzielle Basis, die sich im jährlichen Wachstum widerspiegelt. Folglich wurde er 2014 Vice President & Chief Financial Officer. Im Laufe der Jahre trug Wolff maßgeblich zur Entwicklung des Unternehmens bei und übernahm 2014 schließlich die Verantwortung für die gesamte Abteilung Finanzen & Administration als Chief Financial Officer. Wolff leitet die administrativen, finanziellen und rechtlichen Bereiche des Unternehmens und kümmert sich um alle Investor Relations-Angelegenheiten.



Serdar Kutucu

Chief Operating Officer

Seit dem 1. Dezember 2018 ist Serdar Kutucu Chief Operating Officer bei Design Hotels.

Kutucu kam 2008 als Director Business Development zum Unternehmen und spielte über viele Jahre eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung des sorgfältig kuratierten Design Hotels Mitgliederportfolios, welches derzeit mehr als 300 inhaber-geführte Hotels zählt.

Der Ästhet mit einer natürlichen Affinität zu Marken und Design hatte er schon immer ein ausgeprägtes Gespür für Markennarrative, -architektur und -positionierung. Daher übernahm er 2014 schließlich die Leitung der unverwechselbaren Design Hotels™ Marke mit dem Ziel, die Ausrichtung des Markengedanken des Unternehmens mit seiner Vision, außergewöhnliche Reiseerlebnisse zu schaffen, in Einklang zu bringen.

Mit seinem ausgeprägten Verständnis für die Bedürfnisse der Reisebranche und der Hoteliers, gepaart mit seinem Erfahrungsschatz in Marketing, Kommunikation und Beratung, trug Kutucu entscheidend zur strategischen Ausrichtung und weiteren Entwicklung der Marke sowie des Unternehmens insgesamt bei.

Kutucu, der einen Master-Abschluss in International Business Administration der Universität Wien hat, besitzt die notwendigen Eigenschaften und ein umfassendes Maß an Kreativität, um Innovation voranzutreiben und interne Prozesse zu konsolidieren und dabei gleichzeitig die Unternehmenskultur zu stärken und Design Hotels™ als unverwechselbare Marke in der Branche zu positionieren.



Aufsichtsrat



Dr. Holger Peres

Vorsitzender des Aufsichtsrats

Prof. Dr. Holger Peres gehört seit dem 20. Juni 2006 dem Aufsichtsrat der Design Hotels AG an.

Dr. Peres ist Rechtsanwalt und Equity Partner bei der in München ansässigen internationalen Rechtsanwaltskanzlei Beiten Burkhardt Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Er absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität München (Zweites Juristisches Staatsexamen 1979; Dr. iur. 1989). Bei Beiten Burkhardt ist Dr. Peres für die Spezialgebiete Kapital- und Personengesellschaftsrecht, Stiftungen, Vereine, Verbände und Konfliktlösung zuständig. Dr. Holger Peres ist Kuratoriumsvorsitzender der Humboldt-Viadrina School of Governance gGmbH, Berlin, hält darüber hinaus aber keine weiteren Aufsichtsratsmandate bei deutschen Unternehmen.


Richard Hoffman

Stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats

Herr Hoffman wurde am 14.02.2017 gerichtlich in den Aufsichtsrat bestellt.

Seit August 2004 ist Mr. Hoffman bei Marriott International, Inc. als Executive Vice President - Mergers, Acquisitions & Business Development tätig. Zuvor war er Executive Vice President - Finanzen, eCommerce und Senior Vice President - Finance.

Herr Hoffman begann im Jahr 2000 bei Marriott als Senior Vice President, Special Projects. In seiner jetzigen Position ist er für die Leitung und Überwachung der Fusionen und der Akquisitionsstrategie und -durchführung sowie die Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten für das Unternehmen verantwortlich. Während seiner Amtszeit konnte das Unternehmen durch die Akquisition der Delta Hotels & Resorts (Kanada), Protea Hotels, Gaylord Hotels und die Marke AC by Marriott weiter wachsen, die Edition Marke in Partnerschaft mit Ian Schrager entwickeln, die Autograph Collection ins Leben rufen und die neue Marke Moxy in Partnerschaft mit Inter IKEA entwickeln. Zuletzt leitete Herr Hoffman das Marriott-Team durch die erfolgreiche Verhandlung und Fusionierung mit Starwood Hotels & Resorts im September 2016.

Vor seiner Zeit bei Marriott arbeitete Herr Hoffman 18 Jahre lang bei der Rechtsanwaltskanzlei Williams & Connolly in Washington, D.C. In dieser Rolle war er führender Berater für Marriott in mehreren Rechtsstreitigkeiten. Herr Hoffman erhielt 1981 den Abschluss der University of Michigan Law School (Magna Cum Laude) und 1977 den Bachelor-Abschluss der Washington University (St. Louis) (Suma Cum Laude). Nach seinem Abschluss arbeitete Herr Hoffman als Rechtsreferent beim ehrenwerten Prentice H. Marshall, einem Bundesrichter im Nordbezirk von Illinois.

Neben seiner Arbeit für Marriott diente Herr Hoffman zehn Jahre lang im Verwaltungsrat der Medizinischen Abteilung der Universität Maryland, ernannt vom Gouverneur von Maryland, und war dort als Vorsitzender des Finanzausschusses und Mitglied des Exekutivkomitees tätig.


Axel Weber

Mitglied des Aufsichtsrats

Herr Weber wurde in der Hauptversammlung am 25.06.2009 in den Aufsichtsrat gewählt.

Axel Weber ist Jurist und geschäftsführender Gesellschafter der in Bochum ansässigen Beratungsgesellschaft AW&P. Herr Weber absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bochum (Zweites juristisches Staatsexamen 1990). Der Fokus seines Unternehmens liegt auf der strategischen Beratung von Unternehmen aus den Bereichen Handel, Hotellerie und Gastronomie.




Carlton C. Ervin

Mitglied des Aufsichtsrats

Herr Ervin wurde am 14.02.2017 gerichtlich in den Aufsichtsrat bestellt.

Mr. Ervin leitet seit 2009 die Entwicklungen von Marriott und Ritz-Carlton in Europa und hält derzeit die Position des Chief Development Officer, Europa inne.

Von 2002 bis 2008 war er Vice President und später Senior Vice President, zuständig für die Entwicklung von Marriott und Ritz-Carlton in der Karibik und dem lateinamerikanischen Raum.

Bevor Mr. Ervin im Jahr 2000 zum Marriott Lodging Development Department wechselte, arbeitete er als Anwalt in der Rechtsabteilung von Marriott und konzentrierte sich dort auf Transaktionen in der Karibik und Lateinamerika. Vor seiner Zeit bei Marriott, von 1996 bis 2000, war Mr. Ervin im Bereich Corporate Banking von Simpson, Thacher & Bartlett in New York City tätig.

Mr. Ervin hat den Juris Doctor (Cum Laude) von der Harvard Law School und ein Doppeldiplom (BA) in Wirtschaftswissenschaften und Politikwissenschaft (Magna Cum Laude) von der Duke University.



Brian Povinelli

Mitglied des Aufsichtsrats

Herr Povinelli wurde am 14.02.2017 gerichtlich in den Aufsichtsrat bestellt.

Herr Povinelli ist Global Brand Leader für Westin, Le Méridien, Renaissance, Autograph Collection und Tribute Portfolio und damit verantwortlich für die Entwicklung der Gesamtvision, Positionierung und strategischen Ausrichtung dieser Lifestyle-Marken im Rahmen der globalen Marketing-Strategie, Guest Experience sowie Standard- und Kommunikationsprogramme der Marriott International, Inc.

Über 25 Jahre war Herr Povinelli im Markenaufbau tätig, zuvor als Senior Vice President und Global Brand Leader für die Marken Westin und Le Méridien. Unter seiner Führung hat Westin ein monumentales globales Wachstum erreicht, geprägt durch den Erfolg der unverkennbaren Positionierung und Signatur der Marke. Darüberhinaus, hat Herr Povinelli die Repositionierung der Marke Le Méridien geleitet und damit das jemals höchste Ergebnis in Hinblick auf Portfolio und Leistung der Marke erreicht. Zuvor war er Vice President Global Integrated Marketing bei Reebok und dabei verantwortlich für die Werbe-, Public Relations- und Gesamtmarketing-Strategie der Marke.


Philip Andreopoulos

Mitglied des Aufsichtsrats

Herr Andreopoulos wurde in der Hauptversammlung am 28. Juni 2017 in den Aufsichtsrat gewählt.

Herr Andreopoulos leitet Marriott’s Franchise Organisation in Europa und koordiniert dort die Unterstützung der Hoteleigentümer. Das Team von Herrn Andreopoulos hilft den Franchisenehmern und Hotelbesitzern, das Potential der Marriott-Marken, Systeme und Vertriebsmotoren voll auszuschöpfen.

Marriott’s Franchise Hotel in Europa umfassen über 170 Hotels mit fast 40.000 Zimmern insgesamt. Der Umsatz dieser Hotels beträgt mehr als USD 1,5 Milliarden im Jahr.

In seiner vorherigen Rolle leitete Herr Andreopoulos die weltweiten Verkaufsaktivitäten von Marriott in Europa, wo rund 100 Mitarbeiter sich um die wichtigsten Kunden aus allen Bereichen in 40 Ländern kümmern.

Während seiner 16-jährigen Karriere bei Marriott hatte Herr Andreopoulos diverse Führungspositionen in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika inne.